Tolle Zwischenbilanz zur Leichtathletik-Hallensaison

Die Leichtathleten der Sportunion Sparkasse Kufstein schauen auf eine bisher passable Hallensaison
2 Tiroler Meistertitel, 1 Österreichischer Masters-Titel und eine Mehrkämpferin, die sich mit starken Leistungen für die Österreichische Mehrkampf-Meisterschaften in Stellung bringt.
Wettkampfergebnisse im Detail
Bisher fanden die Tiroler Meisterschaften am 20.01. u. 27.01.24 in Innsbruck und die Österreichischen Masters-Meisterschaften am 03.02.24 in Linz statt. In einem spannenden Kopf-an-Kopf-Bewerb der Leichtathleten konnte Paul K. von der Sportunion Kufstein sich gegen Josef P. aus Schwaz durchsetzen. Beide Athleten übersprangen die 3,00 m und scheiterten dann an den 3,10 m. 2 Fehlversuche bei 2,90 m warfen den Schwazer dann auf Platz 2 zurück und bescherten dem Kufsteiner den Landestitel. Ebenso erfolgreich war für ihn der Lauf über die 60 m Hürden. Die 10,69 sec brachten ihm schließlich auch hier den Tiroler Meistertitel. SU Leichtathletiktalent Paul K. meinte: „Eine Verbesserung der PB wäre schön gewesen, dafür hätten nur 10 Hundertstel gefehlt, aber nach einem Jahr verletzungsbedingter Pause ist die Zeit auch ok“.
Bei der heurigen Masters-Meisterschaften in der Linzer Tipsarena am 03.02. gab es für Paul K. von der Sportunion Kufstein in 4 von 5 Disziplinen Edelmetall. 2x Bronze über die 200 m Lauf und im Weitsprung. Lt. Paul K.: “Der 200er verlief passabel. Als 2. von 4 im Zeitlauf mit 28,27 sec und damit 3. von 6 Startern gibt sich Koller zufrieden. Im Kugelstoßen war mit 8,88 m mit der 7,26 kg Kugel dann eine Silbermedaille drin und das Hochspringen brachte einen Österreichischen Masters-Titel. Die 1,50 m konnte solide übersprungen werden. An den 1,55 m gescheitert.”
LH1Paul_Med
Nächster Wettkampf
Am kommenden Wochenende werden die Österreichischen Mehrkampfmeisterschaften, ebenfalls in der Linz ausgetragen. Hierfür hat sich die 28-jährige Valentine A. mit starken Leistungen in den bisherigen Wettkämpfen, in denen sie außer Wertung startete, qualifiziert. Nach mehrjähriger Pause tritt die routinierte Mehrkämpferin für die Sportunion Sparkasse  Kufstein neben Österreichischen Leichtathletikgrößen wie Ivona D., Verena M. oder Sarah L. an den Start.

LH1Valentina_Lauf

Verletzungen zwingen zur Pause

Verletzungsbedingt für die Hallensaison ausgefallen ist Michael A.. Der Erler der für die Sportunion Sparkasse Kufstein startet, zog sich bei den schnellen Trainingsläufe in Vorbereitung auf die 60 m Sprints einen Muskelfaserriss im hinteren Oberschenkel zu. Ebenfalls verletzungsbedingt in Pause befindet sich Springerin Sarah Welz. Nach einer Sprunggelenksverletzung erholt sie sich langsam und blickt einem baldigen Eingriff ins Wettkampfgeschehen entgegen.

Trainingsmöglichkeiten in der Sportunion Kufstein
Die Sektion Leichtathletik trainiert werktags zwischen 17:30 und 19:30 Uhr im Grenzlandstadion in Kufstein. Neuaufnahmen und Probetrainings sind in den kommenden Monaten wieder möglich.

Das könnte dich auch interessieren...

Kufsteiner Faustballer U14 sind Landesmeister

Die Faustballer der Sportunion Sparkasse Kufstein waren am vergangenen Wochenende Gastgeber bei den heurigen Landesmeisterschaften U14 in der Arena Kufstein. Der Faustballnachwuchs zeigte in vielen packenden Spielen mit den Mannschaften St. Veit 1&2, Seekirchen und Kufstein 1&2 ihre hervorragenden Leistungen auf. Am Ende des Spieltages konnte Kufstein 1 den Titel Landesmeister U14 in der Halle

Faschingskrapfen im Kindertraining

Die Sportunion Sparkasse Kufstein belohnte in der Faschingszeit die Kinder in den verschiedenen Sektionseinheiten mit Faschingskrapfen. Als Beispiel angeführt ist hier Turnen Mädchens, die jeden Donnerstag mit Eifer beim Training dabei sind. Kinder für die verschiedenen Sportarten der SU Kufstein zu begeistern, ist ein wichtiger Bestandteil der Jugendarbeit in unserem Verein.

Faustball – Sieg und Niederlage bei der BL-Auswärtsrunde

Die Bundesligamannschaft der Faustballer von der Sportunion Sparkasse Kufstein fuhr zum ersten Spielwochenende nach der Weihnachtspause nach Perg/OÖ. Beim 1. Spiel gegen die Mannschaft aus Schwanenstadt konnte ein ungefährdeter 3:0 Sieg erzielt werden. Im 2. Spiel gegen die Hausherren aus Münzbach verloren die Festungsstädter klar mit 0:3. Spielerkapitän Picco Sch. meinte zur Auswärtsrunde: “Die Mannschaft