Intensives Volleyballwochenende mit 4 Spielrunden

Das vergangene Wochenende (24.02. u. 25.02.24) war für die Volleyballer der Sportunion Sparkasse Kufstein mit gleich 4 Spielrunden in der Tiroler Meisterschaft verplant.

Der SU Nachwuchs zeigte am Samstag im Auswärtsspiel gegen VT Weer/Kolsass eine solide Leistung in der LLD. Nach einem starken 1. Satz, der klar an die Kufsteinerinnen ging, musste der 2. abgegeben werden. Der 3. Satz wurde knapp mit 23:25 Punkten verloren und schlussendlich wurde auch in Folge der 4. Satz verloren. Der SU Nachwuchs und ihr Coach Sophia H. waren mit dem Auftritt zufrieden und freuen sich auf das nächste Heimspiel am 03.03..

Auch die Herren der Sportunion Kufstein hatten zunächst am Samstag ein Auswärtsrunde zu bestreiten. Beim 1. Spiel gegen den VC Zams führte nach holprigem Start Spielerkapitän Maximilian H. sein Team zum Sieg von 3:1 Sätzen. Im 2. Spiel konnten die Kufsteiner nicht mehr an die Leistung anknüpfen und das Spiel gegen den Gastgeber SV Sistrans wurde mit 1:3 verloren. Bereits am nächsten Tag fuhr die Herrenmannschaft zur nächsten Frühjahrsrunde nach Mils. Die Kufsteiner Volleyballer wurden durch die frischen Spieler Tolga U. und Noah K. verstärkt, mussten sich aber nach spannenden Sätzen und sehenswerten Ballszenen leider mit 3:0 geschlagen geben. In den nächsten Spielen hoffen die Kufsteiner Volleyballer wieder auf einen Sieg und freuen sich in der Tiroler Meisterschaft LLC mitzumischen. Gemma Manda!

vb_mils250224

Das könnte dich auch interessieren...

Sommercamp 2024 – Infos & Anmeldung

Das Sommercamp 2024 der Sportunion Sparkasse Kufstein findet vom 5. bis 9. August statt. >> Jetzt ANMELDEN!<< >>”Die Sportunion bewegt” und bietet die Gelegenheit deine sportlichen Fähigkeiten zu verbessern und neue Freundschaften zu knüpfen!<< Anmeldeinformationen: Unser Sportartenangebot: Badminton, Basketball, Faustball, Tischtennis, Leichtathletik, Volleyball und Turnen Täglich zwei Trainingseinheiten von erfahrenen Übungsleitern der Sportunion Kufstein! Preis

Bilanz für den heurigen Volleyballnachwuchs

Der Volleyballnachwuchs der Sportunion Sparkasse Kufstein konnte am vergangenen Wochenende die letzte Spielrunde in der Tiroler Volleyballmeisterschaft Landesliga D bestreiten. Zunächst traf die Kufsteiner Jugend dabei auf den Gastgeber VC St. Johann. Eine gute Serviceleistung und teilweise eine tolle Verteidigung konnte aber den 0:3 Satzverlust nicht verhindern. Im 2. Spiel zeigten die Volleyballerinnen gegen die

Tischtennis Bundesliga in Kufstein

In der Turnhalle der VS Zell konnten die Damen der SU Sparkasse ihren Heimvorteil recht gut nützen. Arantxa Cossio, Anita Nyitrai, Ana Cotina und Valentina Rios Salazar feierten in drei Spielen zwei Siege (Bodensdorf 1, Wr. Neudorf 1) und ein Unentschieden gegen Olympic Wien 1. Als bestes Tiroler Tischtennis-Damenteam nimmt Kufstein 1 in der 1.