Kufstein vorübergehend Spitzenreiter

Siege in zwei vorgezogenen Spielen gegen Olympic Wien (4:1) und Wr. Neudorf (4:0) hieven die Damen von Sparkasse Kufstein vorübergehend an die Spitze der win2day Bundesliga. Gegen Olympic Wien feierte holte die Mexikanerin Arantxa Stefania Cossio drei Punkte und wurde zur MVP. Beim 4:0 gegen Wr. Neudorf blieb Anita Nyitrai im Einzel und im Doppel mit Valentina Rios Salazar, die ebenso ihr Einzel gewann, zweimal erfolgreich. Im unteren Play-Off gewann Oberes Triestingtal/Guntramsdorf den Nachtrag gegen Schlusslicht Baden mit 4:2.

WhatsApp Image 2023-10-09 at 09.03.25

Das könnte dich auch interessieren...

Sommercamp 2024 – Infos & Anmeldung

Das Sommercamp 2024 der Sportunion Sparkasse Kufstein findet vom 5. bis 9. August statt. >> Jetzt ANMELDEN!<< >>”Die Sportunion bewegt” und bietet die Gelegenheit deine sportlichen Fähigkeiten zu verbessern und neue Freundschaften zu knüpfen!<< Anmeldeinformationen: Unser Sportartenangebot: Badminton, Basketball, Faustball, Tischtennis, Leichtathletik, Volleyball und Turnen Täglich zwei Trainingseinheiten von erfahrenen Übungsleitern der Sportunion Kufstein! Preis

Bilanz für den heurigen Volleyballnachwuchs

Der Volleyballnachwuchs der Sportunion Sparkasse Kufstein konnte am vergangenen Wochenende die letzte Spielrunde in der Tiroler Volleyballmeisterschaft Landesliga D bestreiten. Zunächst traf die Kufsteiner Jugend dabei auf den Gastgeber VC St. Johann. Eine gute Serviceleistung und teilweise eine tolle Verteidigung konnte aber den 0:3 Satzverlust nicht verhindern. Im 2. Spiel zeigten die Volleyballerinnen gegen die

Tischtennis Bundesliga in Kufstein

In der Turnhalle der VS Zell konnten die Damen der SU Sparkasse ihren Heimvorteil recht gut nützen. Arantxa Cossio, Anita Nyitrai, Ana Cotina und Valentina Rios Salazar feierten in drei Spielen zwei Siege (Bodensdorf 1, Wr. Neudorf 1) und ein Unentschieden gegen Olympic Wien 1. Als bestes Tiroler Tischtennis-Damenteam nimmt Kufstein 1 in der 1.