Jam Session

 

Wann: Samstag, 25. und Sonntag, 26. Jänner 2020
Wo: Kufstein Arena

Den Anfang der sportlichen Festivitäten im Rahmen des 75-Jahr-Jubiläums der Sportunion Kufstein machen die Basketballer. Bei einem zweitägigen Event in der Kufstein Arena werden sie ihr Können unter Beweis stellen und sich mit Top-Teams aus nah und fern matchen.

Neben spannenden Wettkämpfen wartet ein attraktives Rahmenprogramm auf alle Basketballfans und jene, die es noch werden möchten: Von ausgezeichneten Tunes von DJ P Baddy über faszinierende Tanzeinlagen der Athletinnen vom Team Sportaerobic Tirol bis hin zu verschiedenasten Gewinnspielen mit tollen Preisen wird den Besuchern so einiges geboten. Und da so viel Basketball-Action auch ordentlich Hunger macht, sorgt ein großes Buffet für das leibliche Wohl aller Gäste.


Spielplan:

Samstag, 25. Jänner 2020

18:30 Uhr: Kufstein Towers vs. Feldkirch Baskets (Herren)

Sonntag, 26. Jänner 2020

10:00 Uhr: Sportunion Kufstein Mini Towers vs. Fuschl Wolves (U10)

12:00 Uhr: Sportunion Kufstein Mini Towers vs. BBU Salzburg (U12)

14:00 Uhr: Sportunion Kufstein Mini Towers vs. Feldkirch Baskets (U14)

16:00 Uhr: Kufstein Towers vs. Rosenheim Spartans (Damen)

18:00 Uhr: Kufstein Towers vs. Swarco Raiders (Herren)


Mini Towers - Nachwuchs

Die bewährte Kooperation der Sportunion Sparkasse Kufstein mit den Pirlo Kufstein Towers hat in den ersten beiden Jahren bereits tolle Erfolge vorzuweisen. Mehr als 50 Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren sind mit erstklassig ausgebildeten Coaches im Nachwuchsbereich eifrig am Trainieren. Bereits in der zweiten Saison des Bestehens konnte die U12 den ersten Tiroler Meistertitel nach Kufstein holen. Zudem wird die U14 an der Österreichischen Meisterschaft teilnehmen und sich mit den besten Basketballern Österreichs messen. Auch bei den Jüngsten (U10) ist der Andrang groß und so trainieren wöchentlich zweimal ca. 20 Kinder in der schönen Sporthalle der Fachhochschule Kufstein.


Logo Sponsor Sparkasse Kufstein Logo Sponsor Stadt Kufstein Logo Sponsor Tourismusverband Kufstein